Facebook


Mein "Neuer" :-)

Austausch
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Sa 30 Mai 2015 - 1:01

Hy Foris,

nach einigen Experimenten mit 1:8ern bin ich nun in die größere Klasse eingestiegen.
Seit einiger Zeit liebäugel ich mit dem FG Leo oder Beetle, weil ich den im Laden meines Kumpels stehen sah und begutachten konnte....allerdings ist seiner ein Leo Competition mit allem Schnick und Schnack.
Unbezahlbar für mich!
Also immer wieder mal bei der Bucht reingesehen....und was gefunden.
Es ist ein Buggy mit dem kürzeren Radstand, also das alte Modell , auf Competition hochgerüstet mit 4WD. Verkauft wurde der ohne Karo, Räder, Funke, Empfängerbox.
Dabei waren Akkus, Hydraulische Getriebebremse ( optional dabei und noch nicht verbaut), verschiedene Tuning-Federn für die Kupplung,Sportreso von FG und die Seitenteile - Rahmen vom Monster Beetle.

Das Ding war wie aus dem Ei gepellt, völlig sauber und keine Schraube vermackt.
Motor ist ein 260er Zenoah, keine 3 Liter durch und der Auslass sieht aus wie neu.

Verbaut ist die verstärkte Platte an der Vorderachse, Alu Servoplatte, Alu Motorhalter, Alu wohin man sieht, Doppel-Servo  für die Lenkung usw. wie beim Competition. allerdings eben "hochgerüstet".
Für 850€ war der mein.


Ein Beetle soll er werden.....und da gingen die Probleme los!
Welche Teile brauche ich zu der Karo? Keine Ahnung von dem Modell und deren Varianten.

Hab also bisher die Karo mit Haltern, Räder sind geliefert....aber Rahmen ist vom Buggy, also mehr Kleinteile bestellen, grmpf.
Dämpferbrücke vorn, Rahmenteile, Kleinkram......und noch nicht alle Teile da.
400€ bin ich bisher los geworden für die Karo, 2 Sätze Räder und den Reso, hab aber im Grunde einen wenig benutzten und sehr gepflegten Competition vor mir.
Ich finde das ist Geld genug um den Kram zu Edelschrott zu verwandeln :-)

An der Karo muß noch die Motorhaube weg ;-)
In Sachen Reso hab ich Resoralf kontaktiert und der baut mir einen, freu mich wie Bolle!
Nächste Woche kommen die Teile und die erste Fahrt rückt näher!

Hab mir dann überlegt, weil ja Langeweile aufkam, man könnte die Seitenteile ja polieren und mit einer Folie versehen....



Und so in der Art soll er dann aussehen:


Die Folie soll Dreck abhalten, aber auch einen Showeffekt haben. Geplant ist eine orangene LED-Leiste im Inneren.
Nach der Folie habe ich lange gesucht und bin sehr gespannt wie die sich verarbeiten lässt und das ganze dann auch noch (hoffentlich) gut aussieht.

Ich kann auch nicht beschreiben wie sehr es in den Fingern kribbelt das Ding endlich zu fahren!
LG
Daniel
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Sa 30 Mai 2015 - 22:14

Brauche dringend Anregungen und Tipps von den Profis hier im Forum!
Auf was muss ich achten bei diesem Modell und was ist sinnvoll und sollte hochgerüstet werden?
LG
Daniel
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Mi 17 Jun 2015 - 0:14

Update:
Die Sache nimmt Formen an.....leider steckt der Teufel wieder im Detail und FG lässt auf sich warten mit den Teilen.
Der Umbau von Baja zum Beetle ist doch problematischer als gedacht.
In der Zeit hab ich ne Tröte günstig erstanden und mal die Seitenteile gepimpt, dieser DDM war mir dann doch lieber als der Reso von Reso-Ralf.
Hier mal ein paar Bilder.
LG





avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Mi 17 Jun 2015 - 0:34

Ps:
Joachim meinte ich hätte zuviel Zeit um bei Ebay zu suchen...
Aber! Hab da Felgen und Reifen gefunden, so für Parkplatz ;-)
Felgen vom Monstertruck, Zustand wie neu.
Reifen Slick, Zustand neu.
Für 60 € !!!!
Ehrlich, ich hab mich wie ein Kind gefreut heute als ich die auspackte.


Gast
Gast

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Gast am Mi 17 Jun 2015 - 7:31

Junge, Junge du bist ja am aufrüsten, der ist ja schon fast zu schade für den Dreck.
Hoffentlich hast du nicht soviel Probleme mit den Allrad Antrieb wie ich, hat bei mir immer
geklemmt wegen Dreck im Führungskasten. Deshalb habe ich ihn auch schnell wieder verkauft.

Gruß Horst
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Do 18 Jun 2015 - 0:32

Für Dreck wird der echt zu schade, aber ich fahre sehr gern Glattbahn oder Parkplatz.
Die Slicks und Bling Bling geben da eine klare Richtung vor.
Von den Problemen mit dem Riemen wusste ich nichts, ist das ein bekanntes Problem?
Die Klasse Benzin / 1:5 und der FG als Marke ist ja neu für mich, hab da keine Erfahrung.
Wer hat von euch Erfahrung mit dem Ding und kann mal ein paar Worte loswerden?
Bin gespannt!
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Do 18 Jun 2015 - 1:09

Also ich frage aus einem klaren Grund nach!
Der Beetle dauert einfach zu lange bis der fertig ist und ich brauche einen für Dreck.
Ich hab mich da festgelegt ohne es zu wollen und da lag mein Auge auf einem Leo.
Hab echt jetzt einen Schnapp gemacht und hole den morgen ab.
Ein WB 535 als Competition, 290er Zenoah, alle Lager, alle Schrauben und sogar Werkzeug gibt es dazu, Karo mit Airbrush, hydraulische Bremse auch auf der Vorderachse, 2/4 fach Diffs.......
Der Typ echt nett und wir wurden uns einig bei 1100 Euro.
Das ist sicher vom Wert ein echter Schnapp! Keine 18 Monate alt und Neuwert vom Modell etwa 2500-3000 Euro, Funke, Lager Set allein und Vierkantmitnehmer 300 Euro.
Aber mich interessiert eher ob man das Ding gut benutzen kann und ob vielleicht andere Marken da weniger Probleme machen, wie auch immer die geartet sind.


Zuletzt von Mad Dog am Di 23 Jun 2015 - 0:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Do 18 Jun 2015 - 1:27

Also ich werde keine 3000 Euro für ein Modell ausgeben und hab dazu keine Erfahrung.
Man kann ja so unglaublich viel Geld ausgeben in dem Bereich!
Aber hab ich da was gebrauchtes gekauft was auch in der Praxis ok ist? Oder gibt es da Tücken?


Es gibt ja auch ein Freilauflager für die Vorderachse, der soll besser einlenken wie ein 2 WD, aber der Vortrieb haben wie ein 4WD. Wie macht sich das denn bemerkt, also die unterschiedlichen Diffs und Freilauf?
Gibt es da Erfahrungen?
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Do 18 Jun 2015 - 1:55

Ehrlich, ich wollte den nicht kaufen! Den hab ich nur vorsichtig mal mehrere Wochen beobachtet....und dann mal eine Frage gestellt wie alt der ist, dann angesehen........Probefahrt und das Paket.

Ich hab extra kein Geld mitgenommen zu dem Termin ;-) und es war klar das ich ein Limit hatte.
Ohne die Extras wäre der es schon wert gewesen nur mal mit anderen Angeboten verglichen.
Nach dem Kauf von meinem FG und dem Umbau musste ich mich ja zwangsweise mit dem Modell und dessen Varianten beschäftigen.
Das ist so eine Sache wenn das Fell juckt und sich Möglichkeiten bieten....dir klar wird das der Beetle nicht wirklich in den Dreck gehört und das aber noch bedient werden möchte.
Man schielt wochenlang auf eine Anzeige und kennt den Marktwert.....und kann nicht nein sagen.

avatar
rc-racer-bergheim
Administrator
Administrator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1544
Anmeldedatum : 15.08.09
Alter : 49
Ort : 50129 Bergheim-Niederaußem

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von rc-racer-bergheim am Do 18 Jun 2015 - 8:28

Sorry aber ich kann zu deinem Car nichts sagen aber ich möchte dir mal sagen das man deine posts mit genuss lesen kann.
Man merkt richtig das du einer bist der sich voll diesem Hobby verschrieben hat.
Du lebst Modellbau.....ich fahre nur. cheers

Viel Erfolg.
Gruß Jürgen
avatar
BeetleVOH
Administrator
Administrator

Männlich Anzahl der Beiträge : 557
Anmeldedatum : 12.05.12
Alter : 46
Ort : Kerpen

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von BeetleVOH am Do 18 Jun 2015 - 17:45

Sehr geil ... Berichte, Fotos und das Car sind erste Sahne !

Toll, mehr bitte !!

BeetleVOH


_________________


www.beetlevoh.de
Twitter beetleVOH
YouTube beetleVOH
Instagram - beetleVOH
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Fr 19 Jun 2015 - 15:59

Danke für die Blumen :-)
Suche allerdings Antworten und den Austausch mit euch, weniger die Anerkennung.
Schön das euch meine Berichte gefallen, werde weiter berichten wie es weiter geht mit dem Beetle.
LG
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Mi 24 Jun 2015 - 1:47

Hat jemand Erfahrungen mit einem 2-Gang Getriebe? Onroad könnte das Sinn machen :-)
avatar
Eifelmann
Neuer User
Neuer User

Männlich Anzahl der Beiträge : 8
Anmeldedatum : 25.07.15
Ort : Heimbach

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Eifelmann am So 26 Jul 2015 - 13:53

Toller Wagen träumen andere von wie ich hi. Laughing Laughing Laughing
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Fr 31 Jul 2015 - 0:02

Träume kann man sich erfüllen, man muss nur Geduld haben und sich darauf fixieren. Ich finde es auch spannender sich etwas günstig und gebraucht zu beschaffen und dann selbst und individuell zu gestalten, als einfach Geld zu haben und nur in einen Laden zu gehen um was zu kaufen. Der Reiz liegt für mich darin eine Sache günstig zu bekommen und dann zu verbessern. Gerade bei den Teilen muss man ja unterscheiden ob neu und teuer immer gut ist und bringt was es verspricht.
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Fr 31 Jul 2015 - 0:08

Hab den heute abgeholt in Remscheid, mein Kumpel mit seinen Laden steht sehr zur Seite und hat die Karo, Überrollbügel, Dämpferbrücke usw. Verbaut und angepasst. Jetzt geht es an die Endmontage. Empfängerakku und Box müssen noch Platz finden und alles verkabelt werden, dazu fehlen hier und da noch Kleinteile z.B. Vierkantmitnehmer...die montierten sind zu breit. Finde aber die Kiste sieht echt porno aus :-)



avatar
blackjocker01
erfahrenes Mitglied

Männlich Anzahl der Beiträge : 837
Anmeldedatum : 06.08.11
Alter : 39
Ort : Nörvenich

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von blackjocker01 am Fr 31 Jul 2015 - 8:58

Echt schick.
Viel zu schade für die Strecke.
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Di 4 Aug 2015 - 2:23

Der Beetle kommt mir nur auf den Parkplatz und Glattbahn ;-)

Empfängerbox hat nun einen Platz gefunden und die Verkabelung folgt, leider fehlt mir noch ein Stecker vom Akku zum Empfänger und die Kabel werden ummantelt wegen der Optik.

Die Theke hatte die richtigen Vierkantmitnehmer und einige Kleinteile die ich brauchte.
Räder sind nun richtig montiert, Hydro Cross Bremse ist montiert, Empfängerbox montiert, verkabelt, Akkuhalter montiert.

Hab in der Bucht eine Tourex Big Speed 2 für 28 Euro ersteigert, wenn die da ist kann die Kupplung und das Getriebe verbaut werden. Noch mal zur Theke fahren und Adapter für den Akku und wieder Kleinteile besorgen ( auch einen Fail Save ), dann noch zum blauen C um die Kabel Ummantelung und einen Hallgeber für die Drehzahlerfassung zu besorgen.
Ein wenig löten und ich kann über die Sanwa Drehzahl und Temperatur erfassen....und der Kabelbaum wird klasse aussehen. Kostet keine 10 Euro :-)
Eine Unterbodenbeleuchtung kommt später....
Ja Joachim, dann wird das echt ne 15 Kg Laterne mit 3 PS ;-)

Werde euch auf dem Laufenden halten.
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Di 4 Aug 2015 - 2:51

avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Mi 5 Aug 2015 - 22:15

Update, der Tag der Probefahrt rückt näher!
Fail save an der Theke besorgt und verbaut, dafür habe ich ein Loch in den Deckel der Empfängerbox gebohrt und ein Stück Klarsichtkunststoff mit Sekundenkleber von innen verklebt um ein Sichtfenster für die LED's zu haben.

Verkabelt und ausprobiert mit der Knipse, allerdings fehlt noch den Kontakt am Motor zu installieren.
Servos sind verkabelt, Servohörner montiert und eingestellt.
An den Dämpfern der Vorderachse wurden längere Schuhe verbaut, da die Stoßdämpfer für den Baja sind und damit etwas zu kurz. Ist aber kein Drama, da ich für ein Onroad-Setup wenig Federweg und Höhe brauche.
Hydrocross-Bremse ist montiert und befüllt.
Reso, Kupplung und Primärantrieb wieder verbaut.

Die Verkabelung mache ich nochmal auf, es fehlt noch eine Stahlgewebeummantelung vom blauen C :-)

Edel und Bling Bling ist das Thema bei meinem Beetle, aber auch Power und Fahrverhalten.
Rein optisch bin ich recht zufrieden mit dem Projekt.


Was sagt Ihr?


Zuletzt von Mad Dog am Mi 5 Aug 2015 - 22:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Mi 5 Aug 2015 - 22:30

Bilanz:
WD 510 gebraucht für 750 € in eine fast poliertem Zustand, ohne Karo, ohne Räder, ohne Funke und Empfänger.

Zustand war ein Umbau auf Baja, möglich Beetle und nicht ganz fertig gestellt.
Ursprung wahrscheinlich Baja und umgebaut auf Competition, also voll Alu.
Motor G270 (3 Liter durch), Doppelservo für Lenkung.
Optional eine neue Hydro-Cross, Neupreis 220 € für 150 € dabei.

900 € für die Kiste
140 € Karo
100 € Reso
 60 € Dämpferbrücke, Überrollbügel und Schrauben
 60 € Federn Hinterachse und Vierkantmitnehmer
 60 € Reifen mit Felgen in der Bucht

1320 € Gesamt

Für mich ist das verdammt viel Geld, aber ich sehe auch was es "normal" gekostet hätte und freue mich die Teile so günstig bekommen zu haben.
Den größten Spaß habe ich tatsächlich daran Teile günstig zu bekommen und dann zu schrauben :-)
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Mi 5 Aug 2015 - 22:41

Hab noch 20 € beim blauen C vergessen für Kabelbinder, Kabelummantelung und Hallgeber für Telemetrie.
Der Baustein kostet tatsächlich 1,55 € und muß nur noch verlötet und installiert werden.
Drehzahl auf der Knipse zu sehen finde ich super ;-)

Ein magnetischer Drehzahlsensor kostet ca. 15 €
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Fr 7 Aug 2015 - 0:33









avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Fr 7 Aug 2015 - 16:00

Erste Probefahrt hat ein breites Grinsen auf mein Gesicht gezaubert :-)

avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am So 9 Aug 2015 - 0:47

Vor dieser Probefahrt gab es ja nie einen Testlauf, ob der Motor und der Antrieb funktioniert war nicht klar. Es war auch nicht klar wie der DDM Reso und die Vergasereinstellung harmonieren. Die Reifen waren dazu ungefahren und rutschig zuerst.
Die Kiste ist mit dem dritten Anreißen gelaufen und lediglich die Lowspeed war etwas zu mager, Standgas war etwas hoch und hat sich über die mechanische Standgasschraube nicht senken lassen.
Der Motor ist ein G260 und die Kupplung greift bei 8000 U/ min, finde der dreht aber schneller hoch als Mein Leo mit dem G290.
Fahrwerk und Grip, dazu die Kontrolle finde ich beeindruckend. Die Sanwa MT 4 und die doppelten Rhinos für die Lenkung tun ihren Dienst auch mit den dicken Slicks. Hoher Spassfaktor!

Bremse könnte besser greifen, hab die nochmal entlüftet und noch nicht getestet .....aber langfristig kommt noch eine Mecatech auf die Vorderachse, geht jedenfalls auf der Wunschliste und der Servo dafür ist ja da und z.Z. arbeitslos ;-)

Wie gefällt euch die Kiste?
Bitte um Kommentare oder gern auch Kritik und Anregungnen.
avatar
rc-racer-bergheim
Administrator
Administrator

Männlich Anzahl der Beiträge : 1544
Anmeldedatum : 15.08.09
Alter : 49
Ort : 50129 Bergheim-Niederaußem

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von rc-racer-bergheim am So 9 Aug 2015 - 9:59

Technick mässig hab ich keine Ahnung von den Rasenmäher aber vom Aussehen und vom Video her ist das schon ein feines Maschienschen. cheers

avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Fr 13 Nov 2015 - 0:37

Hallo Leute,
mal ein kleines Update.

Verschiedene Einstellungen des Fahrwerks wurden nun ausprobiert und doch "tanzt" der immer wieder beim Rausbeschleunigen.
Der geht nicht richtig in die Querbeschleunigung, erst schon und dann ruckartig zieht die Vorderachse den in die Kurve durch Allrad.

Auf der suche nach Grip machte ich Federn und Dämpfer härter, was zur Folge hatte das der über den Hintern mehr beim Anbremsen ausbrach.
Die Ursache war schnell vermutet und auch gefunden, Diff ist zwar aus Alu....aber nicht gesperrt.

So hab ich dann immer wieder mal in der Bucht nach Teilen gesehen, war da ja noch eine fast komplette Tourex Big Speed  II Kupplung die auch noch verbaut werden wollte.

Hab dann ein Diff für 50 Euro geschossen, eine Tuningzündung von Speed Tec für 40 Euro und den Rest der Kupplung in der Theke gekauft.
Hydraulische Bremsen für die Vorderachse gab es auch noch für ein Taschengeld in der Bucht und eine Wheelie Bar hab ich dann auch noch gefunden ( die wurde dann erst mal zerlegt, poliert und auf 2 Räder umgebaut ;-)
Warten und immer wieder mal gucken hat sich in meinem Fall echt gelohnt!

Na da lohnt es sich ja mal wieder die Küche als Werkstatt zu benutzen, lach.












Fehlt jetzt nur noch die Probefahrt.....
LG
Mad Dog









In dem Zuge hat der Motor gleich ein "Fliegengitter" bekommen.
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Mo 23 Mai 2016 - 23:55

Update:

Dank der Telemetrie kann ich die Drehzahl erfassen. Mit der neuen Zündung dreht der Beetle deutlich schneller hoch und hat mehr Drehzahl, sehr geil!

Die Bremsanlage wurde von Crosshydro auf eine Einzelradbremse an der Vorderachse "Expert" erweitert, gebraucht gekauft und top! Bremsweg wurde damit enorm reduziert.

Das Diff an der HA habe ich durch Fett gesperrt, wurde besser aber noch nicht gut...
Fahrwerk, Spur, Sturz usw. wurde geändert und probiert.
Inzwischen gab es einige Probefahrten und das Ding macht sehr viel mehr Spaß als der Sporti oder der Leo, der Beetle ist einfach der Knaller.

Mit der neuen Kupplung kommt der erst bei so 9000 U/Min und spricht an wie eine Wildsau mit der Zündung, ist aber recht kurz übersetzt (18/48 und durch die Slicks fehlt mir Abrollumfang zu der eigentlichen Übersetzung).

Das hat jetzt folgende Konsequenz:
Mehr Sperrung an der HA ( erreicht durch Umbaukit von der Theke was nicht ohne Probleme zu verbauen war)
Andere Übersetzung
Motor mit mehr Leistung
Optimierung der Fahrwerks


Praktische Konsequenz:
Ein Motor wurde bei Kleinanzeigen gefunden....7.5 PS
...naja und der begleitende Rest stand ja auf der Liste gelle?
Das versuche ich mal in Bildern zu zeigen, eine Idee war ein Chromcase zu verbauen und auch hier Lüftungsgitter zu verkleben ( anstatt die übliche wirksame aber optisch nicht so reizvolle Strumpfhose zu verwenden )


Zuletzt von Mad Dog am Di 24 Mai 2016 - 0:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Di 24 Mai 2016 - 0:08


avatar
Mad Dog
User
User

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 22.03.15

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Mad Dog am Di 24 Mai 2016 - 0:31

Bin sehr gespannt ob nun die Wheeliebar gerechtfertigt ist, die Hoffnung ist genug Leistung zu haben den 4 WD Vollalu Beetle mal auf die Hinterbeine zu stellen weil es genug Traktion und Leistung gibt.

Sicher gibt es jetzt bei der nächsten Probefahrt eine deutliche Steigerung, das kann man schon beim Verbauen erahnen.....und wie genau sich das zeigt steht noch aus.
Wenn der sich nicht auf die Hinterbeine stellt kommt der Ballast am Hintern wieder ab, der Kram wiegt locker 400 Gramm, auch wenn es echt scharf aussieht mit den doppelten Rädern.

Ich würde gern mal wissen wie die Leute mit 4Wd die Diffs sperren und welche Erfahrungen es gibt mit viskosen, 2 Fach, 4 Fach und Bergonzoni Diffs es gibt.

Mein Leo ist auch ein 4 WD und vom Gefühl möchte ich den auch ein wenig mehr auf der HA sperren, aber ich habe da keine Erfahrungswerte oder Referenzen.


Plaudert mal bitte aus euren Erfahrungen und was ihr so probiert habt.

Gesponserte Inhalte

Re: Mein "Neuer" :-)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


    Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 22 Jul 2017 - 2:44